Kritik zur gängigen Praxis der unkommentierten Löschung durch das Unser38-Team

"Vor wenigen Tagen wurde durch die Verwalter*innen der Unser38-Plattform unser Account der Initiative Zwangbefreit (IZB) gelöscht. Dies geschah zum wiederholten Mal ohne jegliche Vorwarnung und Kommentierung von Seiten des Unser38-Teams, obwohl wir in Vergangenheit auf   deren Bitten/Forderungen stets zeitnah reagierten und diese in unserem Account und unseren Beiträgen berücksichtigten.

 

So wurde an uns zum Beispiel, bezüglich unseres nun gelöschten Accounts, die Bitte herangetragen, doch zusätzlich zu unserem Gruppennamen einen Klarnamen zu verwenden. Diesem Wunsch kamen wir nach, auch wenn der Account "Team Unser38" in diesem Punkt ebenso eher mit schlechtem Vorbild vorangeht.

 

Wir als Nutzer*innen gestalten diese Plattform hier mit: Die IZB zum Thema der notwendigen Kritik am vorherrschenden Psychiatriesystem. ...

 

Auch die Verwalter*innen von Unser38 wissen, dass es Arbeit bedeutet Texte zu verfassen und das ein unangekündigtes Löschen dieser Texte, oder sogar gesamter Accounts, den Verlust von diesen - die aus einer Menge Arbeit hervorgebracht sind - bedeuten kann. Wir als IZB haben zum Glück noch mehrere Textsicherungen, was aber nicht von den Nutzer*innen erwartet werden kann.

 

Deswegen fordern wir vom Unser38-Team einen respektvollen Umgang mit den übrigen Nutzer*innen und deren Arbeit! Eine rechtzeitige kurze Mitteilung mit dem Inhalt der drohenden Löschung eines Beitrags/Kommentars/Accounts und dem Grund der geplanten Löschung, gibt den Nutzer*innen die Möglichkeit noch gegen die Löschung zu reagieren und sollte wohl machbar sein.

 

Für eine Nutzung dieser Plattform auf Augenhöhe!

 

[...]

 

Ihre

Initiative Zwangbefreit

 

Nachtrag: Liebe Leser*innen, dies ist das zweite Mal, dass wir diesen Artikel hochstellen. Es ist wahrscheinlich, dass er bald wieder gelöscht wird. Schaut bitte selbst nochmal nach, ob dieser Artikel in Zukunft bestehen bleibt, so könnt ihr euch selbst von dieser gängigen Praxis ein Bild machen.

Ihr wisst ja wo ihr uns findet (nämlich unter den angegebenen Links) und wir freuen uns, wenn sich Leute mit uns solidarisieren z.B. in Form von kritischen Nachfragen an das Unser38-Team.

Viele liebe Grüße :-)" 

 

 

der Link zum Bericht auf unser38: http://www.unser38.de/braunschweig-innenstadt/politisches/kritik-zur-gaengigen-praxis-der-unkommentierten-loeschung-durch-das-unser38-team-d19894.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0